Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihre Emailadresse und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:



Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

Club

Vor nunmehr 46 Jahren wurde von einer Gruppe entschlossener Männer aus Perg und Umgebung der „Lions Club Stadt Perg“, wie er sich damals nannte, gegründet und am 19. Juni 1971 von unserem Patenclub, dem LC Linz, in der Charternight aus der Taufe gehoben.

 

Flohmarkt
Als hervorragende Aktion zur Beschaffung der finanziellen Mittel, die uns befähigen, unsrem Selbst – Verständnis als Hilfsorganisation vor Ort nachzukommen und unserem Leitspruch „Lions helfen – persönlich, rasch, unbürokratisch!“ auch gerecht zu werden, wurde die Idee eines Flohmarktes schon im ersten Jahr der Clubgeschichte 1971 umgesetzt und die damals für unerreichbar gehaltene Summe von rund 100.000 Schilling erzielt. Die ersten Bilder erzählen von dem damals eher noch bescheidenen Rahmen dieser Aktion, die im Lauf der Jahre starke Eigendynamik entwickelte.

 

Neujahrskonzerte
Als weitere wichtige Einnahmequelle erweist sich stets das Perger Neujahrskonzert der Service – Clubs der Region. Mittlerweile in 11. Auflage in Zusammenarbeit des Rotary Clubs Perg-Enns, des Kiwanis Clubs Mühlviertel und der beiden Perger Lions Clubs darf dieses gesellschaftliche Großereignis stets als kultureller Höhepunkt der Region Perg bezeichnet werden. Als wahrer Glücksfall erweist sich dabei die persönliche Freundschaft des Kiwaniers Dr. Forstenlechner zum Chefdirigenten des „Strauß – Festival – Orchesters Wien“, Prof. Peter Guth, der in wechselnder Starbesetzung seiner Solopartien biennal groß in Perg aufspielt.

 

Activities
All das eingenommene Geld wird selbstverständlich widmungsgemäß verwendet und kommt unterstützungswerten und –würdigen Organisationen sowie Einzelpersonen zugute. Der Schwerpunkt der Unterstützung – im langjährigen Durchschnitt 70% - liegt dabei in der heimischen Region. Die Einnahmen des ersten Flohmarktes 1971 gingen z.B. an 4 Kindergärten im Bezirk Perg. Einzelaktionen, wie bauliche Maßnahmen für behindertengerechtes Wohnen, Zuschuss zu Rollstühlen, Behindertenfahrräder, elektronische Geräte als Lernhilfen für körperlich und geistig Benachteiligte, Mitfinanzierung von Begleithunden und eine Vielzahl weiterer Einzelaktionen, wie zum Beispiel die finanzielle Unterstützung des segensreichen Rechberger Kinderdorf – Projektes. Aber auch kulturelle Einrichtungen von regionaler und überregionaler Bedeutung wurden unterstützt. Mit den Aufwendungen, zu denen wir uns als weltumspannende Organisation veranlasst und verpflichtet sehen (LCIF - Lions Clubs International Foundation, Erdbeben, Hochwasser, Tsunami, Aktion „Sight first“, etc.) Mit diesen und mit den regionalen Aufwendungen können wir auf eine jährlich durchschnittliche Summe von cirka € 15.000,- verweisen, was auf die 46 Jahre unseres Bestehens hochgerechnet immerhin ca. € 600.000,-- bis € 700.000,-- sind.

 

Clubgeschehen
Neben unseren ureigensten Aufgaben als helfende Organisation persönlich, rasch und unbürokratisch aufzutreten, verbleibt ausreichend Zeit, ein aktives Clubleben zu pflegen. Ein Clubleben im Rahmen von Clubabenden mit Damen, von Herrenabenden mit umfangreichem Arbeitsprogramm und vorbereitenden Vorstandssitzungen in unserem Clublokal. Exkursionen und gesellige Ausflüge bereichern das Clubjahr.  Zahlreiche Fachvorträge und kulturelle Veranstaltungen dienen der aufbauenden Weiterbildung.

 

Kulturfahrten
Seit einigen Jahren beleben sehr erfolgreich bestens organisierte Kulturfahrten – unter anderem nach Verona, Venedig, Padua, Straßburg, Colmar, Eisenach, usw. - das Clubleben. Das erste Bild soll aber den Blick darauf nicht trüben, wo offenbar trotz interessierten Besuchs aus Perg In Verona die Vorstellung ausfiel.

 

Jumelagen
Beim legendären Rosenball in Perg, anläßlich von „10 Jahre Lions Club Perg“ wurde die Internationale Partnerschaft mit dem Lions Club Kitzingen in Franken besiegelt. Diese 36 Jahre Freundschaft wurde in ebenso vielen wechselseitigen Jumelage – Treffen ausgebaut und erheblich vertieft.

 

Persönlichkeiten
Nicht unerwähnt soll bleiben, dass unser derzeitiger Governorratsvorsitzender, Lionsfreund Konsulent Prok. Alfred Hrusca in unserem LC Perg seine „lionistische Laufbahn“ gestartet hat und wir alle mit Recht darauf sehr stolz sein dürfen.